Rolf Bolwin

initiative-urheberrecht konferenz-2019 referenten rolf-bolwin

Rolf Bolwin

Rechtsanwalt

Rolf Bolwin hat Jura, Politikwissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte studiert. Nach vier Jahren anwaltlicher Tätigkeit wechselte er in das Justitiariat des Deutschlandfunks und übernahm dort später die Leitung der Rechtsabteilung. Von 1992 bis 2016 war Rolf Bolwin Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins, der Vereinigung der deutschen Theater und Orchester. Anschließend eröffnete er das Büro für Kultur und die Künste in Bonn (stadtpunkt.kultur) und arbeitet nun als unabhängiger Berater im Bereich der Kulturpolitik sowie als Rechtsberater von Kulturunternehmen. Er hat Lehraufträge an verschiedenen Universitäten, beispielsweise am Mozarteum in Salzburg und an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Zudem ist er Mitglied des leitenden Ausschusses für den Executive Master in Arts Administration der Universität Zürich und einer der Vorsitzenden des Beirats der Künstlersozialkasse. Rolf Bolwin ist Herausgeber des vierbändigen Kommentars zum Bühnen- und Orchesterrecht.
 

(Foto : © stadtpunkt.kultur)